Samstag 21.April 2018 Indianer und Naturverbindung
Samstag 21.April 2018 Indianer und Naturverbindung

Die Indianer Nordamerikas pflegen auch im 21. Jahrhundert noch eine intensive Naturverbindung. Wie leben sie heute, wo ist der rote Faden einer einst kraftvollen Verbindung zu allem Lebendigen sichtbar und mit welchen Herausforderungen haben sie es in der Gegenwart zu tun? Umwelt- und Naturpädagogin Katharina Fichtner teilt heute ihr Wissen mit uns. Katharina Fichtner, 18 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr) Treffpunkt: LBV-Naturschutzzentrum, Klenzestr. 37 Eintritt: 10 €; für Kinder und Studenten 5 €; für LBV-Mitglieder 50 % Rabatt. Anmeldung (bis 20.04.) erforderlich unter: christian.lindenthaler@lbv.de

Artenvielfalt fördern auf dem Gründach
Artenvielfalt fördern auf dem Gründach

Ein Dach soll uns in erster Linie schützen und den Regen abhalten. Ein gut gemachtes Flachdach kann aber noch viel mehr: Es kann die Biodiversität in der Stadt fördern. Dafür sollte man aber ganz bewusst mit Blick auf die Artenvielfalt planen. Ein neuer Leitfaden erklärt die Hintergründe und gibt ganz konkrete Tipps, was man tun kann, um nicht nur einen Sedum-Teppich auf dem Dach zu kultivieren, sondern eine bunte und artenreiche Wiese mit zahlreichen tierischen Bewohnern. Das geht zugegebenermaßen am besten auf neu geplanten und relativ großen Dächern, also auf Neubauten. Aber auch für kleine Dächer oder die Aufwertung eines bestehenden Gründachs sind manche der Tipps anwendbar.  Den Leitfaden können Sie unter lbv-muenchen.de/gruendach herunterladen.

Was kann ich (ganz persönlich) für Natur und Umwelt tun?

  1. Schnelle Kontakte für den Notfall: Sie haben einen verletzten Vogel gefunden, die Motorsägen rücken Ihrem Lieblingsbaum zu Leibe, oder ein Fledermausquartier ist bedroht…Hier finden sie schnell den richtigen Ansprechpartner.

  2. Werden Sie aktiv! Engagieren Sie sich in einem unserer Arbeitskreise oder in unserem Biotoppflege Projekt

  3. Machen Sie Ihren Garten zum Biotop. Wie Sie Ihren Garten zum Paradies nicht nur sich selbst, sondern auch für die Tierwelt machen, erfahren Sie hier

  4. Achten Sie auf fairen und nachhaltigen Konsum. Tipps dafür finden Sie in unserem Ratgeber.

  5. Unterstützen Sie unsere Arbeit. Wir machen uns stark für den Naturschutz in München und darüber hinaus. Je mehr Menschen hinter uns stehen, desto mehr Gewicht hat unsere Stimme.

Veranstaltungen suchen