Gebäudebrüterausstellung

Gebäudebrütende Vogelarten kämpfen mit drastischen Bestandseinbrüchen. So stehen zum Bespiel Mauersegler und Mehlschwalben in Bayern inzwischen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Um über die Lage der Gebäudebrüter aufzuklären und Lösungsvorschläge aufzuzeigen, hat der Landesbund für Vogelschutz eine Wanderausstellung konzipiert.

Entstanden sind sieben Ausstellungs-Roll-Ups, die nun bayernweit in Behörden, Rathäusern, Messen u.v.m. gezeigt werden sollen. Wir würden uns daher sehr freuen, die Gebäudebrüterausstellung auch bei Ihnen präsentieren zu können. Sie kann kostenfrei vom LBV München ausgeliehen werden.

Die Ausstellung stellt die wichtigsten Gebäudebrüter und ihre Lebensweise vor und zeigt Vorschläge zur Erhaltung ihres Lebensraums auf. Die sieben attraktiv gestalteten Roll-Ups können flexibel in verschiedener Anordnung komplett oder in einzelnen Tafeln gezeigt werden. Die Roll-Ups (je 2,15x0,85m, Brandschutzklasse B1) stehen selbstständig und müssen nicht angelehnt, verschraubt o.ä. werden. Innerhalb weniger Minuten ist die gesamte Aufstellung durch zwei Personen auf- und abgebaut.

Die Ausstellung richtet sich an interessiere Bürgerinnen und Bürger ebenso wie an Fachkundige aus den Bereichen Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur und Naturschutz.

 

Wenn Sie interessiert sind, wenden Sie sich bitte an mich:

Kontaktinfo

Lorena Heilmaier, M.Sc.

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V.
Kreisgruppe München

Projekt „Der Spatz als Botschafter der Stadtnatur“
Klenzestr. 37/Rückgebäude
80469 München

Telefon: 089-20 02 70 84
Fax: 089-20 02 70 88
E-Mail: Opens window for sending emaill-heilmaier(at)lbv.de