Langwieder Heide

Langwieder Heide – F. Lücke

Fransenenziane und Kugelblume im Münchner Stadtgebiet? Ja, das gibt es. Zum Beispiel auf der Langwieder Heide, einer großen Heidefläche im Westen Münchens. Den Kernbereich dieser Heide, die als geschützter Landschaftsbestandteil ausgewiesen ist,  pflegt der LBV seit 2002. Dort kommen neben Fransenenzian und Kugelblume noch viele weitere seltene Trockenrasenarten vor. Im Sommer blühen hier außerdem gleich zwei Orchideenarten in voller Pracht. All die speziell an trockene und nährstoffarme Böden angepassten Blütenpflanzen sehen aber nicht nur schön aus, sie ziehen wiederum seltene Schmetterlingsarten und Grashüpfer an. Und auch die geschützte Zauneidechse und Vögel wie Dorngrasmücke und Neuntöter kann man zwischen den Sanddornsträuchern entdecken. Ohne die Pflege des LBV wäre die Zukunft dieses wichtigen Lebensraums für Pflanzen und Tiere ungewiss.