Spatz, Du fehlst uns!

Spatz, Du fehlst uns!

Vermissen Sie es nicht auch, das fröhliche Konzert der Spatzen? Früher konnte man es überall in und um München hören. Denn Spatzen waren einfach allgegenwärtig.

Heute ist die Spatzenmusik vielerorts verstummt. Für die kleinen Flieger ist es eng geworden zwischen hochwachsenden Neubauten, ausufernden Gewerbegebieten und polierten Shopping-Malls. Das glatt sanierte Häusermeer bietet ihnen keinen Wohnraum mehr. Sie finden kaum noch Nahrung für sich und ihre Jungen. Bademöglichkeiten und Hecken zum Verstecken gibt es auch nicht genug: Die Spatzen, seit Jahrhunderten unsere treuesten Begleiter, haben ausgepfiffen. Ob im Biergarten, im Café oder in den Hinterhöfen – nirgendwo erklingt mehr ihr freches Tschilpen.

Weil sie mit den rasanten Veränderungen in Stadt und Landkreis nicht mehr Schritt halten können, kehren sie uns den Rücken. Kaum zu glauben: Deutschlandweit steht der frühere Allerweltsvogel bereits auf der Vorwarnliste gefährdeter Arten! Doch wie lebens- und liebenswert ist die „Weltstadt mit Herz“ ohne fröhliches Spatzengezwitscher?

Wir bringen den Spatz zurück in die Stadt!

Haussperling
Der Spatz macht sich rar in München. Foto: A. Schäfferling

Im Projekt „Spatzenfreunde“ nehmen wir die kleinen Kerlchen ganz besonders unter unsere Fittiche. Damit sie in und um München wieder von den Dächern pfeifen können muss man nicht gleich die ganze Welt verändern. Schon mit kleinen Maßnahmen bewirken wir Großes. So setzen wir uns ein: 

  • Aktiver Einsatz auf Baustellen mit Erhalt oder Ersatz der Brutplätze
  • Flächendeckendes Wohnungsbauprogramm für Spatzenfamilien in Neubaugebieten
  • Erhalt und Anbieten von Schutzgehölzen und Schutzhecken
  • Kartierung von Spatzenpopulationen und Untersuchung ihres Lebensraumes
  • Vermehrte Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung der Bevölkerung für die Probleme der Spatzen


Beim Klicken auf die links erfahren Sie mehr über unsere Tätigkeiten für die Spatzen. 

Spatzenfreunde gesucht!

Werden auch Sie Spatzenfreund und bringen Sie zusammen mit uns die Spatzen zurück in Stadt und Landkreis. Die Stadt der Zukunft soll zwitschern! Dank ist Ihnen gewiss: Jeder kleine Spatz, der Ihnen begegnet, ist Ihr Freund fürs Leben. Aktuell unterstützen gut 60 Spatzenfreunde unser Projekt. Auch Stephanie Jacobs, Referentin für Umwelt und Gesundheit der Landeshauptstadt München, hat eine Ehrenpatenschaft übernommen und setzt sich für den Erhalt der Spatzen in München ein.

Dennoch: Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung für das Projekt „Spatzenfreunde“, um unsere zeitaufwändige Arbeit für den Spatzenschutz weiterführen und ausdehnen zu können. Deshalb: Werden auch Sie Spatzenpate!  Zur Spatzenpatenschaft geht’s hier.