<- Zurück zu: Amphibien

Teichmolch (Lissotriton vulgaris, syn. Triturus vulgaris)

Merkmale:

  • Männchen und Weibchen bis 110mm groß
  • Bauch in der Mitte gelb bis orange mit dunklen Flecken
  • Oberseite gelblich bis olivbraun
  • Kopf mit auffälligen Streifen (ähnlich einem Dachs)
  • Männchen mit durchgehendem, leicht gewelltem Rückenkamm

Lebensraum und Verbreitung (s.a. Bergmolch):

Bevorzugt im Vergleich zum Bergmolch etwas wärmere Lebensräume und ist daher im Bereich der ehemaligen Heidegebiete im Münchner Norden verstärkt anzutreffen. Wie auch Bergmolche legen Teichmolche ihre Eier einzeln in zusammengefaltete Blätter von Unterwasserpflanzen ab.

Mehr zur Gefährdung und Verbreitung finden Sie hier 


Teichmolch – M. Bosch; A. Hartl