0
<- Zurück zu: Home, LBV München


LBV- Kreisgruppe München erhält Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Projekt “Biodiversität und Klimawandel” der LBV-Kreisgruppe München wird als offizielles Pro-jekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Ak-tivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bietet.

Das Projekt hat zum Ziel, den Klima- und Artenschutz in München jenseits von Naturschutzgebieten und Biotopen, sondern ganz direkt vor der Haustür jedes Einzelnen zu stärken und die Verknüpfung zwischen biologischer Vielfalt und Klimawandel aufzuzeigen. Biologische Vielfalt gibt es nämlich nicht nur in der „freien Natur“, sondern natürlich auch mitten in der Stadt, und alltägliche Entscheidungen haben einen großen Einfluss, sowohl mit Blick auf ihre Klima-Auswirkungen als auch auf die lokale Artenvielfalt. Auch auf dem Balkon und im eigenen oder im Gemeinschaftsgarten kann man ganz konkret etwas für die Artenvielfalt tun: Sei es durch torffreies Gärtnern, sei es durch den Bau kleiner Lebensraum-Elemente wie eines Hummelkastens, einer Igelburg, oder den Schutz bestehender Nistplätze am Haus. Das laufende Jahr hatte urbane Wildblumenwiesen als Schwerpunkt: Es gab ein Seminar für Vertreter der Wohnungsbaugesellschaften, bei dem aufgezeigt wurde, wie artenreiche Blumenwiesen im Wohnquartier realisiert werden können. Für Privatleute gab es sogenannte „Blühbriefe“ mit gebietsheimischem Saatgut und ausführlichen Informationen zur Anlage einer kleinen Blühinsel. Es sind diverse Broschüren entstanden mit Informationen und Handreichungen für „Naturgarten-Bausteine“. Finanziell wird das Projekt vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München gefördert.

Ab sofort wird das Projekt auf der Webseite der UN-Dekade in Deutschland unter www.undekade-biologischevielfalt.de vorgestellt.