Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung für Kindergärten, Horte und Schulklassen

A. Bilang_Junge Biotop-Forscherin

Der LBV bietet seit vielen Jahren Programme, Aktionen und Projekte für Schulen (Grundschule bis einschließlich Gymnasium), Kindergärten und Horte an. 

Sie können wählen: Wir haben Angebote für Ganztagesklassen, Projekte (z.B. Biotopforscher und Jugend globalgerecht), Angebote zu den HSU-Themen (Wald, Wasser, Wiese und Hecke) oder individuell zusammengestellte Projektwochen, aus den Bereichen Klima, Energie, Ressourcen, Konsum und Mobilität. 

Egal für was Sie sich entscheiden, nachstehende Vorteile werden Sie erhalten:

 

Ihre Vorteile bei uns:

  • Wir treffen uns an einem geeigneten schul-, kindergarten- bzw. hortnahen Ort Ihrer Wahl
  • Wir stimmen unsere Angebote gerne auf Ihre Wünschen ab
  • Unsere Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt

Unsere Aktionen, Projekte und Programme möchten den Teilnehmern/-innen die Natur nahebringen. Wir folgen dem Motto: Nur wer die Natur kennt, kann sie verstehen und will sie schützen. Dabei möchten wir den Kindern zeigen, dass sie selbst Teil dieser Natur sind. Die Teilnehmer/-innen sollen erkennen, dass jeder von uns Einfluss auf die zukünftige Gestaltung dieser einen Welt nehmen kann. Unser Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen bei der Entwicklung eines eigenen nachhaltigen Lebensstils zu begleiten.

 

Angebote aus dem Bereich Umwelt- und Naturschutz

 

(Die unten aufgeführten Beispiele sollen lediglich einen Eindruck vermitteln. Sie können gerne umstrukturiert oder an Ihren Bedarf angepasst werden. Unsere Erfahrungen machen uns flexibel.)
Wunderwelt des Waldes und der Bäume
Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Der Wald verzaubert durch seine Schönheit und Lebendigkeit. Aber er bietet auch die Möglichkeit, in unserer schnellen Zeit Ruhe und Entspannung zu finden. Das muss nicht langweilig sein! Denn wer mit all seinen Sinnen, mit Spiel und Spaß viel Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen in dieser vielfältigen, verzaubernden Wunderwelt erfahren hat, wird diese Eindrücke auf sich wirken lassen wollen.
“Abenteuer Hecke” ist eine Reise in die Vielfalt 
Zu jeder Jahreszeit ist die Hecke ein besonderes Erlebnis. Der “lebende Zaun” ist das Zuhause vieler Tiere. Vor allem eine naturnahe Hecke ist wichtig für unser Ökosystem. Viele Pflanzen und Tiere können wir kennenlernen und die Hecke um die Ecke spielerisch entdecken.
Wiesenrauschen & Bodenleben
Wiesen, Äcker, Fußballplätze, Waldböden und viele mehr. Warum sehen unsere Böden so unterschiedlich aus? Wann wächst welche Pflanze wo? Und was passiert in der Erde? Dort ist nicht einfach nur lebloser Boden zu finden. Das Bodenleben ist unglaublich wichtig und vielfältig und bietet viel Spannendes zu entdecken.
Was(s)erLeben
Mit Kescher und Becherlupe ausgerüstet können wir verschiedenste Tiere entdecken, die Artenvielfalt dieses Ökosystems ergründen und die Gewässergüte (Wasserqualität) bestimmen. Interessante Dinge über das Wasser werden wir durch Spiele und Experimente erfahren. Das lebensnotwendige Element Wasser bietet viele ungewöhnliche Erlebnisse.
Naturerfahrungsspiele und Sinne
Mit unterschiedlichen Naturerfahrungsspielen lässt sich die Natur mit allen Sinnen erleben. Das Spiel in und mit der Natur ermöglicht, die Vielfalt der Natur kennen und schätzen zu lernen.
Tiere
Sie sind in jedem Lebensalter spannend und faszinierend - und nebenbei die wohl besten Lehrmeister. Wer Tiere beobachtet, sie kennen und verstehen lernt, wird die Zusammenhänge im Leben auf der Erde schneller begreifen. Unsere Umweltpädagogen/-innen bieten eine breite Auswahl an liebevoll ausgearbeiteten Tierthemen an.

City Bound – die Jagd nach Mr. X                            
Erlebnisse, Kreativität, Phantasie, Neugierde und Freude – ist das in einer Großstadt möglich? Die Schülerinnen und Schüler jagen den sagenumwobenen Mr. X in der Großstadt München. Werden Sie ihn erwischen? Diese Aktion dauert einen Tag und fördert die Kooperation in der Klasse. Behandelt wird das Thema Mobilität und öffentliche Verkehrsmittel (ab der 8. Klasse)

 

 Vogel des Jahres


Spielerisch die Vogelwelt und Biodiversität entdecken  -  im Indoor-Programm im Naturschutzzentrum zum Vogel des Jahres lernen Schülerinnen und Schüler spezielle Aspekte des Artenschutzes kennen, aber auch, wie sich die eigenen Handlungen auf die Artenvielfalt auswirken können. 

Vogel des Jahres

 

 

Angebote für höhere Jahrgangsstufen

Alle unsere oben genannten Angebote passen wir den Altersansprüchen der Teilnehmer an.

Die hier nachstehenden aufgeführten Angebote sind für die Jahrgangsstufen ab der 5. Klasse

 

 

Preise: 135 € pro Gruppe (für ein Schulklassenprogramm)
Dauer: 180-minütige Aktion

Kosten für individuell angepasste Projektwochen oder Ganztagesklassenbetreuung:
Rufen Sie mich bitte gerne dazu an.
Absage / Rücktritt
Ein gebuchtes Schulklassen-, Hort- oder Kindergartenprogramm kann von der Lehrkraft/den Betreuern bis zu drei Wochen vor dem vereinbarten Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei Absagen weniger als drei Wochen vorher, erheben wir eine Ausfallgebühr in Höhe von € 30, bei Absagen weniger als eine Woche vorher, fällt eine Stornogebühr von € 50 an.

Schüler als Biotop-Forscher

G. Mahlmann Junge Biotop-Forscher

Weiterhin bieten wir das Projekt "Junge Biotop-Forscher" für Kindergruppen und Schulklassen an.

 

Opens internal link in current windowJunge Biotop-Forscher

Einige unserer Bildungsreferenten

Christina Wenderoth
Kerstin Kamm
Alicia Bilang
Philipp Gilbert
Sylvia Rein
Barbara Deubzer
Sandrina Felder
 

Kontakt:

Alexandra Baumgarten
(Projektleitung Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung LBV München)

Opens window for sending emailalexandra.baumgarten@lbv.de
fon: 089 200 270 82
fax: 089 200 270 88