Das Biotoppflegeprojekt des LBV

Hufeisenklee-Gelbling – M.Graf

Bereitet Ihnen der Anblick farbenprächtiger Blumenwiesen, bunter Schmetterlinge oder zwitschernder Vögel Freude und liegt Ihnen die Natur unserer Stadt am Herzen? Wenn ja, dann sind Sie bei uns genau richtig! Wenn Sie Lust haben, sich aktiv für den Naturschutz einzusetzen, dann machen Sie mit bei unseren Pflegeaktionen in Münchens Biotopen!

Bei unseren Pflegeeinsätzen können Sie bei körperlicher Betätigung an der frischen Luft seltene Tier- und Pflanzenarten unserer Heimat kennen lernen und nette Leute treffen.

Unser Biotoppflegeteam mit Norbert Horlacher und Christian Köbele ist fast das ganze Jahr über mehrmals wöchentlich auf unseren Flächen tätig und freut sich über jede helfende Hand.

  • Wann und wie oft Sie mitmachen, entscheiden Sie 
  • Werkzeuge und Handschuhe stellt der LBV 
  • Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung
  • Verpflegung unter der Woche bitte selbst mitbringen, an den Wochenendterminen stellt der LBV eine Brotzeit und Getränke 
  • Treffpunkt: eine MVV-Haltestelle, an die wir Sie jederzeit wieder zurückbringen

Biotoppflege-Infobroschüre als Download
Unsere aktuellen Pflegetermine finden Sie weiter unten.
Unsere monatlichen Samstagstermine finden Sie unter: Veranstaltungen & Exkursionen

Brand-Knabenkraut – N. Horlacher
Pflegeaktion in der Moosschwaige – LBV-Archiv
Nach getaner Arbeit – C. Weiß

Die nächsten Biotoppflegetermine - bitte anmelden

Auf unseren Biotopen lassen wir immer einen Teil Brache über den Winter stehen, damit darin Insekten und Spinnen überwintern können. Schließlich bildet die botanische Vielfalt auf den Biotopen die Grundlage für eine vielfältige Insektenwelt.
Jetzt im Frühjahr mähen wir einen Teil dieser Brachen und rechen die alten Stängel ab (bei diesem Pflegegang nur grob, damit die Eier, Raupen und Puppen nicht mitabgerecht werden).
Wer hat Lust und Zeit, uns am Montag in der Allacher Heide zu helfen
Wir freuen uns.


Biotoppflegeaktion in der Allacher Heide
am Montag, den 09. April
Treffpunkt: um 10 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Oberwiesenfeld, P&R-Parkplatz (U3)

 

Wenn Sie uns an einem der Termine unter die Arme greifen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns an, damit meine Kollegen planen können, wie viel Werkzeug sie einpacken und ob sie den vereinbarten Treffpunkt anfahren müssen - sonst kann es passieren, dass Sie umsonst am Treffpunkt warten. Anmeldung bitte per Mail an biotoppflege-muenchen(at)lbv.de oder telefonisch (089 / 200 270 81).

Kurz vor oder während dem Einsatz erreichen Sie uns unter 01520 5853724.


Handschuhe und Arbeitsgeräte stellen wie immer wir. Brotzeit müssten Sie sich unter der Woche bitte selbst mitbringen. Am Wochenende haben wir eine ökologische Brotzeit für Sie dabei.

 


Unser nächster Samstagstermin

Biotoppflegeaktion: Riesen-Bärenklauausgraben in Trudering
am Samstag, 28. April 2018

Herkulesstauden sind Neophyten, die sich schnell verbreiten und einheimische Arten verdrängen. Auf der Leitungsschneise in Trudering graben wir die Jungpflanzen samt Wurzeln aus. Helfen Sie mit im Einsatz für die heimische Artenvielfalt! Wir freuen uns sehr über Eure/Ihre Hilfe!


Leitung: Christian Köbele
Treffpunkt: 10.00 Uhr Bushaltestelle Nauestraße (Bus 194).
Dauer: Solange Sie Lust und Zeit haben.
Für Brotzeit und Getränke ist gesorgt. Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk, lange Hose und langärmelige Kleidung.


Wenn Sie uns unter die Arme greifen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns an, damit meine Kollegen planen können, wie viel Werkzeug sie einpacken und ob sie den vereinbarten Treffpunkt anfahren müssen - sonst kann es passieren, dass Sie umsonst am Treffpunkt warten. Anmeldung bitte per Mail an biotoppflege-muenchen(at)lbv.de oder telefonisch (089 / 200 270 81). Kurz vor oder während dem Einsatz erreichen Sie uns unter 01520 5853724.
Handschuhe und Arbeitsgeräte stellen wie immer wir.