Das Naturparadies an der Stäblistraße

Seit 2014 gestalten Kinder und Jugendliche einen vom LBV gepachteten, ehemaligen Monokulturacker an der Stäblistraße zu einem „Naturparadies“ für heimische Tiere und Pflanzen um. Seitdem ist schon viel passiert: Obstbäume und eine Hecke wurden gepflanzt, eine Trockenmauer angelegt und eine Regenwasserauffanganlage installiert. Als Rückzugsort bei schlechtem Wetter wurde ein Bauwagen aufgestellt und liebevoll hergerichtet.

 

Und die Ideen gehen den jungen Naturschützern noch lange nicht aus! Regelmäßig treffen sie sich auf ihrer Fläche um zu werkeln, zu gärtnern, zu forschen, zu spielen oder auch einfach einmal nur zu entspannen.

 

Auch Schulen und andere pädagogische Einrichtungen können das „Naturparadies“ nutzen – für einen einmaligen Besuch im Rahmen einer LBV-Bildungsveranstaltung oder längerfristig, z.B. um ein eigenes Klassenbeet anzulegen und zu pflegen. Wir gehen gerne auf die individuellen Wünsche der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler ein.

 

 Wenn auch Sie gerne Zeit im Naturparadies verbringen möchten, laden wir Sie dazu gerne ein. Zu diesen Anlässen heißen wir Sie bei uns willkommen:

 

  • Donnerstags zum offenen Nachmittag im Naturparadies, von 16:00 – 18:00 (April – November) je nach Witterung
  • Kindergeburtstage feiern im Naturparadies (auf Anfrage, ganzjährig)
  • Das Naturparadies wird am 04.06. wiedereröffnet. 

Nehmen Sie für weitere Informationen bitte einfach Kontakt zu uns auf: alexandra.baumgarten@lbv.de, 089 / 200 270 82.

 

 

In Mitten der bunten Wildblumenwiese steht der lauschige Bauwagen.
Im Hochsommer gibt es im Naturparadies baumhohe Blumenwiesen, diese lockt viele verschiedene Insektenarten an!

Das Naturparadies finden Sie im Münchner Südwesten in der Stäblistraße. Am besten erreichen Sie uns entspannt mit dem öffentlichen Nahverkehr - hier steigen Sie an der Haltestelle Bad Forstenried (Bus 134) oder Stäblistraße (Bus 63/134/151).