Klettendart - C. Hosmann

 
<- Zurück zu: Kindergruppen


Ehrenamt: Natur - KindergruppenleiterIn beim Landesbund für Vogelschutz!

Sie mögen Kinder und haben Spaß daran, die Schönheit und Lebendigkeit der Natur zusammen mit einer Kindergruppe zu erforschen?

Sie wollen sich zum LBV-Naturpädagogen weiterbilden, Neues kennenlernen, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung betreiben und helfen, unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu sichern?

Dann rufen Sie uns doch an oder schreiben Sie eine E-Mail, damit wir Ihnen weitere Informationen zukommen lassen können.


LBV in Bayern e.V.
Kreisgruppe München
Klenzestraße 37
80469 München

Tel.: 089 – 200 280 70
Fax: 089 – 200 280 88

Mit Freude die Natur erforschen, lachen, lernen und erleben. Diesem Motto folgen die 29 Kindergruppen vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), wenn sie Parks, Flussufer und „Unkrautfluren“ Münchens und seiner Landkreisgemeinden durchstreifen. Und es sollen noch mehr werden! Deswegen sucht der LBV weitere KindergruppenleiterInnen und bildet zum LBV-Naturpädagogen aus.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Geschick und Freude im Umgang mit Kindern
  • zwei freie Nachmittage im Monat
  • Interesse an der Natur (Vorkenntnisse über Tier- und Pflanzenarten sind nicht zwingend, da Sie das im Laufe der Zeit mit unserer Hilfe wie von selbst lernen werden)

Das bestimmen Sie:

  • das Alter der Kinder (z.B.: 5-7 Jahre, 8-10 Jahre oder 11-14 Jahre)
  • die maximale Gruppengröße (wir empfehlen höchstens 10 Kinder pro Gruppe)
  • den Veranstaltungsort (z. B. Englischer Garten oder Flaucher etc.)
  • den Wochentag, die Uhrzeit
  • die inhaltlichen Schwerpunkte
  • ob Sie ihre Gruppe lieber alleine oder zu zweit betreuen

Die Veranstaltungen sollten unter freiem Himmel stattfinden. 

Und das bieten wir Ihnen:

  • Einweisungsgespräche mit langjährigen Kindergruppen-betreuerInnen, die Ihnen mit Tipps und praktischer Hilfe zur Seite stehen
  • Schulungen und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten - auch zum Thema Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
  • einen Erste Hilfe-Kurs, den Sie sich auch zum Erhalt der Jugendleitercard anrechnen lassen können
  • ein sehr praxisbezogenes Broschüren- und Bücherpaket
  • einen Naturerfahrungsrucksack mit Naturpädagogik-materialien, Bestimmungsbüchern und Spielanleitungen 
  • alle 8 Wochen einen freiwilligen Erfahrungsaustausch in einer gemütlichen Abendrunde bei einer Bio-Brotzeit.
  • eine kleine Aufwandsentschädigung
  • den versicherungsrechtlichen Hintergrund, dazu weitere Informationen
  • Außerdem erhalten Sie für Ihr Engagement als KindergruppenbetreuerIn und nach erfolgreicher Teilnahme an den Fortbildungen ein LBV-Zertifikat, welches Sie als LBV-Naturpädagogen auszeichnet!

Die Umsetzung dieses breit angelegten Projektes wird dankenswerterweise von der Hofpfisterei langfristig gefördert.

Die LBV-Naturkindergruppen wurden von der UNESCO mehrmals als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. 


Die LBV Kreisgruppe München trägt das Qualitätssiegel Umweltbildung Bayern.