Arbeitskreis Natur in der Stadt

Das Biotop am Ackermannbogen befindet sich mitten in der Stadt - F. Lücke

Unser Anliegen

Natur in der Stadt erhalten – damit haben wir uns eine umfassende Aufgabe gestellt. Wir wollen der Natur auch in einer dicht besiedelten Stadt wie München Raum und Beachtung verschaffen und damit das Leben in der Stadt lebenswerter gestalten. Denn wir sind überzeugt, dass ein Neben- bzw. Miteinander von Natur und Stadt möglich ist.

Wenn Sie diese Meinung teilen, dann sind Sie bei uns richtig. Wann und wie oft Sie sich engagieren, bleibt ganz Ihnen überlassen. 

Der AK trifft sich zweimal im Jahr  in den Büroräumen der Geschäftsstelle (Klenzestraße 37 im Rückgebäude). Auf den Treffen tauschen wir unsere Erfahrungen der vergangenen Monate untereinander aus und sprechen Probleme an, die sich ergeben haben. Wir laden auch Referenten ein, die uns zu einem spezifischen Thema mit Bezug zur Natur in der Stadt berichten.  Alle halbe Jahre veranstalten wir eine Führung. Die Termine für die Führungen und den Erfahrungsaustausch finden Sie auch im Opens external link in new windowLBV-Veranstaltungsprogramm.

Sie wollen mitmachen? Dann melden Sie sich bitte bei 

Katharina Spannraft
Tel. 089 200 270 81
e-mail:   Opens window for sending emailkatharina.spannraft(at)lbv.de

 

Unsere nächsten Termine

  •  Donnerstag, 28. September 2017 - Arbeitskreistreffen Natur in der Stadt
    um 18.30 Uhr

    Vortrag mit dem Thema: Anlage einer artenreichen Wiese im Siedlungsraum am Beispiel der Wildblumenwiese in Obergiesing. Anschließend Erfahrungsaustausch über die Entwicklung ausgewählter LBV-Pflegeflächen und Vorstellung der Zwischenergebnisse laufender Projekte des Arbeitskreises.

    Den Vortrag hält: Katharina Spannraft
    Treffpunkt: LBV-Shop, Klenzestraße 37, Dauer ca. 1,5 Stunden inkl. Diskussion. Information: Tel. 089 / 20 02 70 81.


eitere Informationen entnehmen Sie bitte demOpens external link in new window LBV-Veranstaltungsprogramm

Aktuelles

Der Flyer "Natur erleben und bewahren mit dem Hund" ist das jüngste Ergebnis des Arbeitskreises Natur in der Stadt.

Der Flyer gibt Tipps, wie der Spaziergang mit dem Hund sowohl für Sie als auch für die umgebende Natur zu einem erholsamen Erlebnis wird.

Hier geht es zur Online-Ausgabe.
Opens external link in new windowNatur erleben und bewahren mit dem Hund_ Flyer

 

Der Flyer ist auch in Druckform erhältlich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Opens window for sending emailk-spannraft(at)lbv.de oder rufen Sie an unter 089 200 270 81.

Unsere Projekte

Wir suchen uns verschiedene Projekte und Aufgaben, die wir dann je nach Aufgabenstellung einzeln oder gemeinsam, wenn nötig auch mit Unterstützung der LBV-Geschäftsstelle München, umsetzen. 

Wie engagieren wir uns?

Schild Langwied - N. Horlacher

Pflege
Dank des Einsatzes des Arbeitskreises wurden einige hochwertige Biotopflächen in München, die zu verbuschen drohten, in fachkundige Pflege überführt (Truderinger Leitungsschneise oder Bereiche im Virginia-Depot). Einige AK-Mitglieder unterstützen auch immer wieder die LBV-Biotoppflege bei der praktischen Pflege der Biotope und packen bei Sommer- und Herbstmahd oder beim Abräumen des Gehölzschnitts mit an.

Information: Führungen, Infotafeln, Presseartikel
Nur was man kennt, möchte man auch schützen. Viele Anwohner wissen gar nicht, welches Naturjuwel sie vor ihrer Haustür haben. Mit Führungen durch die Biotope, Infotafeln wie auf der Langwieder Heide und im Lochholz und durch Artikel in der Presse über die Biotope können wir darauf aufmerksam machen.

Vertretung der Biotopinteressen nach außen 
Wir versuchen einerseits die von uns betreuten Biotope vor störenden Einflüssen zu schützen und gleichzeitig ein gutes Miteinander mit anderen Nutzungsansprüchen zu finden. Dazu können zum Beispiel zählen: Vorstellung beim zuständigen Bezirksausschuss, Kontakt mit Behörden, Gespräche mit querfeldeinlaufenden Spaziergängern und Reitern etc. Während der Besuche des Biotops kann man außerdem die Entwicklung der Flächen beobachten und bei etwaigen schädlichen Einflüssen rechtzeitig und mit Hilfe der Geschäftsstelle gegen lenken.

Ausstellungen und Feste
Ausstellung „Heuschrecken El Dorado Virginia-Depot“, Schäferfeste auf der Alten Kiestrasse

 

Biotoppatenschaft
Einige unserer AK-Mitglieder kümmern sich als Biotoppate/-patin beispielsweise um eine hochwertige Biotopfläche, wie die Langwieder Heide oder die alte Autobahntrasse in Allach-Untermenzing. Die Aufgaben sind je nach Fläche sehr unterschiedlich, aber die Öffentlichkeitsarbeit nimmt dabei immer einen recht hohen Stellenwert ein.

 

Betreute Biotope

Biotop

Biotoppate

Weitere Informationen

Ackermannbogen

Alicia Bilang

In Arbeit

Alte Kiestrasse + Lochholz

Edith Bachmayr

Initiates file downloadSteckbrief Alte Kiestrasse

Initiates file downloadSteckbrief Lochholz

Alter Südfriedhof

Karin Groß-Beck

In Arbeit

Langwieder Heide

Heide Hoff

In Arbeit

Truderinger Wald

Jochen Goldsche

In Arbeit

Virginia-Depot

Angelika Mocciaro

In Arbeit

Virginia-Depot – F. Lücke
Infotafel Lochholz – E. Bachmayr
Alte Kiestrasse – E. Bachmayr
Lochholz – LBV
Alter Südfriedhof – K. Groß-Beck
Ausstellung Virginia-Depot – S. Weber

Wie man sieht, sind unsere Einsatzmöglichkeiten vielfältig. Wir sind auch gerne für neue Ideen offen.

Weiterführende Informationen zum Thema Natur in der Stadt

München blüht – ein Projekt für mehr Blumenwiesen in München (pdf)  

Die Grenzen des Siedlungswachstums (Artikel im Naturschutz Report 1. Halbjahr 2011, pdf

Doch das geht – wie wir Münchens Natur langfristig bewahren können (Artikel im Naturschutz Report 1. Halbjahr 2013, pdf)

www.gruenflaechenaufruf-muenchen.de – Hier können Sie sich für den Erhalt von Grünflächen einsetzen


www.gartenstadt-münchen.de – Informieren Sie sich über das Bündnis Gartenstadt München und bringen Sie sich in eine der lokalen Bürgerinitiativen ein