Zwischenstand zur Stunde der Wintervögel
Zwischenstand zur Stunde der Wintervögel

Vielen Dank allen Teilnehmern bei der Stunde der Wintervögel! Schon jetzt haben uns mehr als 1.600 Meldungen allein aus München Stadt und Land erreicht, das ist grandios!
Auffällig sind die guten Zahlen unserer Meisen - der Einbruch letzten Winter hat keinen bleibenden Populationseinbruch bewirkt, was uns sehr erleichtert. "Überwinterer" gibt's viele, Invasionsgäste allerdings kaum. Wir sind gespannt, was wir noch aus den Daten lesen können, wenn wir alle Zahlen haben.

München hat einen neuen Spatzenturm!
München hat einen neuen Spatzenturm!

Da bei einem Abriss in München-Pasing demnächst einige Spatzenbrutplätze mit abgerissen werden, wurde im Vorfeld ein Spatzenturm aufgestellt. Denn nur durch die Schaffung von ausreichend Ersatzquartieren kann der gesetzliche Schutz der Vögel eingehalten werden. Ab dem kommenden Jahr werden dann auch die menschlichen Behausungen gebaut. Um den Vögeln den Umzug zu erleichtern haben die "Spatzenfreunde" außerdem einen Teil des Futters gespendet - damit wird der Turm hoffentlich schnell von den Spatzen entdeckt und inspiziert.

Was kann ich (ganz persönlich) für Natur und Umwelt tun?

  1. Schnelle Kontakte für den Notfall: Sie haben einen verletzten Vogel gefunden, die Motorsägen rücken Ihrem Lieblingsbaum zu Leibe, oder ein Fledermausquartier ist bedroht…Hier finden sie schnell den richtigen Ansprechpartner.

  2. Werden Sie aktiv! Engagieren Sie sich in einem unserer Arbeitskreise oder in unserem Biotoppflege Projekt

  3. Machen Sie Ihren Garten zum Biotop. Wie Sie Ihren Garten zum Paradies nicht nur sich selbst, sondern auch für die Tierwelt machen, erfahren Sie hier

  4. Achten Sie auf fairen und nachhaltigen Konsum. Tipps dafür finden Sie in unserem Ratgeber.

  5. Unterstützen Sie unsere Arbeit. Wir machen uns stark für den Naturschutz in München und darüber hinaus. Je mehr Menschen hinter uns stehen, desto mehr Gewicht hat unsere Stimme.

Veranstaltungen suchen