Die Stunde der Wintervögel - Der Natur auf der Spur!

Haussperling - M. Graf

Auch im Winter und mitten in der Stadt gibt es eine Menge zu beobachten. Im Januar findet unsere jährliche „Stunde der Wintervögel“ statt: Eine Stunde lang sind wir den Wintervögeln auf der Spur, und das nicht nur in München, sondern in ganz Deutschland und Österreich.

Welcher Überraschungsgast erscheint diesmal am Futterhaus, kommen die Seidenschwänze wieder? Welche seltenen Wintergäste kommen nach Bayern? Wie verteilen sich diesmal die Arten auf Stadt und Umland? Überwintern wieder Zugvögel bei uns? Wie geht es unserem Münchner „Sorgenkind“, dem Spatz? 

Diesen und anderen Fragen gehen wir in der „Stunde der Wintervögel“ auf den Grund. Machen Sie mit und zählen Sie zwischen dem 5. und 7. Januar 2018 eine Stunde lang die Vögel, die Sie sehen. Wie das genau geht, erklären wir hier.


Selbst wenn Sie nur wenige Vögel sehen, ist die Meldung für uns interessant, da sie die Verteilung und Anzahl der Arten widerspiegelt. Je mehr Menschen mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse! Als Dankeschön verlosen wir unter allen Einsendern tolle Preise.