Waldbrettspiel (Pararge aegeria)

Im Laubwald dringt das Sonnenlicht an manchen Stellen durch das Blätterdach bis zum Boden durch.

Hufeisenklee-Gelbling bzw. Goldene Acht (Colias alfacariensis / hyale)

Nicht jeder gelbe Schmetterling ist ein Zitronenfalter.

Distelfalter (Vanessa cardui)

Distelfalter gibt es nicht nur in Europa, sondern auch in Nordamerika, Afrika, Asien und Australien.

Sechsfleck-Widderchen

Das Sechsfleck-Widderchen zählt zu den tagaktiven „Nachtfaltern“.

Schwalbenschwanz

Mit einer Flügelspannweite von bis zu 7,5 cm ist der Schwalbenschwanz einer der größten Tagfalter im

Nagelfleck (Aglia tau)

Der Nagelfleck hat seinen Namen von der weißen Zeichnung auf den Flügeln.

Himmelblauer Bläuling

Der Himmelblaue Bläuling ist von unseren einheimischen Bläulingsarten diejenige mit dem strahlendste

Großer Schillerfalter

Alle Schmetterlinge lieben bunte Blumen – ein weit verbreiteter Irrtum.

Braunfleckiger Perlmuttfalter

Charakteristisch für den Braunfleckigen Perlmuttfalter ist seine Flügel-Unterseite mit einem dicken

Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Auf den ersten Blick lassen sich die Weißlings-Arten Münchens kaum unterscheiden.

Treffer 1 bis 10 von 12
<< Erste < Vorherige 1-10 11-12 Nächste > Letzte >>